Ulrike Geisler

Projektleiterin „Urbane Gewalt“

Ulrike Geisler koordiniert im Institut B3 das Projekt Urbane Gewalt und ist für die Budgetierung, inhaltliche Ausrichtung und Teamleitung zuständig. Auch die Konzeptentwicklung und das Weiterdenken des Projektes mit immer neuen Personen gehört zu ihrem Aufgabenbereich.

Sie hat in Leipzig eine Ausstellung mit großem Crowdfunding über die Band Wutanfall organisiert und dort das Institut B3 kennengelernt – anschließend folgte gleich die Bewerbung zur Mitarbeit.

Aktuell promoviert Ulrike Geisler zum Thema gesellschaftliche Integrationsprozesse und konfessionelle Minderheiten in Sachsen.